WORKSHOPS

"Berufstätige Mütter – Wie geht das alles unter einen Hut?":
Frauen müssen heute zahlreiche Rollen zu vereinen wissen und oft führt der Versuch alles unter einen Hut zu bekommen" zur Grenze der psychischen und physischen Belastbarkeit. Den richtigen Rollenmix zu finden und damit eine stabile work-life-balance ist Hauptzielsetzung dieses workshops speziell für berufstätige Mütter und Alleinerzieherinnen.
icon
PDF Folder

"Eltern von Pubertierenden – Wenn Eltern schwierig werden "
Die Pubertät der Kinder konfrontiert Eltern oft mit den Grenzen des eigenen Erziehungsmodells. Als Phase des Wandels braucht es authentische behutsame wie klare Führung, um seine Kinder gestärkt in das junge Erwachsenenleben begleiten zu können. Den richtigen Ton zu finden, Tipps für die praktischen Erziehungssituationen mit Pubertierenden, die Themen Autorität, Jugendsexualität, Drogen, Alkohol sind neben der Austauschmöglichkeit mit anderen Eltern zentral in diesem Workshop für Eltern von Pubertierenden.
icon
 PDF Flyer

"Kuscheldaddy oder Erfolgstiger"
Die männliche Rollenveränderung vom Ernährer zum Beziehungsvater verlangt bewusste Auseinandersetzung, um sich im Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie gewandt bewegen zu können. Dieser Workshop vermittelt Tipps und unterstützt in der Strategienentwicklung für Männer, die ihre Vaterrolle ernst nehmen wollen und beruflich obenauf bleiben.
icon
PDF Folder

"Wiedereinstieg nach der Babypause – Anfang leicht gemacht "
Der Wiedereinstieg nach der Babypause ist in erster Linie für Frauen nachweislich eine enorme Belastungsprobe. Die Rückkehr in das vormalige Berufsfeld oder die berufliche Neuorientierung, vermehrt um die enormen familiären Veränderungsprozesse gestalten sich für viele Frauen und damit ihre Familie zu einer unüberwindbaren Klippe.
Dieser workshop will dazu beitragen, vorhandene Ressourcen zu erkennen, Hürden zu bewältigen und das Familienmanagement als bewussten Prozess mit Teilnahme aller beteiligten zu gestalten.
icon
PDF Flyer

"Never burn out"
Burnout ist auf dem Weg zum Spitzenplatz der Volkserkrankungen, denn bereits 25 % der arbeitenden Bevölkerung in Deutschland muss bereits heute als mit Burnout belastet eingestuft werden. Das täglich anwachsende Stresspotential der Arbeitswelt gemeinsam mit tief greifenden sozialen Veränderungen einer globalisierten Welt und dem damit verbundenem Anwachsen von psychosozialem Stress lassen seriösen Schätzungen nach weitere doppelstellige Zuwachsraten für die nächste Zukunft befürchten.
Ein Workshop der Selbst- und Stressmanagement, sowie Entspannungstechniken zum Thema hat und in dem Sie die Schlüsselkompetenzen des Balance Halten zwischen Anforderung und Entspannung fürs Berufs- und Familienleben erwerben können.
icon
 PDF Flyer